Aktuelles im Detail

Stiftung Museumshafen Berlin gegründet

11. März 2014

Ende Januar 2014 erhielt die Stiftung Museumshafen Berlin die Anerkennungsurkunde von der zuständigen Verwaltung des Senats Berlin. Die AGROMEX ist gemeinsam mit dem Historischen Hafen Berlin e.V. Gründungsstifterin und setzt ihr Engagement nun in der neu gegründeten Stiftung fort.

Die „Stiftung Musemshafen Berlin“ ist als rechtsfähige Stiftung unter staatlicher Aufsicht gegründet. In der Gründungsphase wurden in Abstimmung mit der Senatsverwaltung (Stiftungsaufsicht) sowie dem Finanzamt (Gemeinnützigkeit) zahlreiche Stiftungsziele in die Satzung aufgenommen, unter anderem die Förderung der wissenschaftlichen und kulturellen Aufarbeitung folgender Themen:

  • Geschichte der Binnenschifffahrt,
  • Berliner Stadt(entwicklungs)geschichte („Berlin wurde aus dem Kahn gebaut“) sowie
  • Geschichte der deutschen Teilung (Zoll- und Grenzsteg als Zeugnis der ehemaligen deutsch-deutschen Grenzbefestigungsanlagen).

Die Stiftung strebt an, als gemeinnützig anerkannt zu werden.

Träger des Projekts  ist die rechtsfähige  „Stiftung Museumshafen Berlin“. Hiermit soll unter anderem aus Gründen der Namensklarheit eine Abgrenzung von den Aktivitäten der Berlin-Brandenburgischen Schifffahrtsgesellschaft e.V. erfolgen, die die Rechte an der Internetdomain www.historischerhafen-berlin.de für sich beansprucht.

Wir sind stolz darauf, namhafte Vertreter aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens für die Mitarbeit im Kuratorium (Stiftungsrat) der Stiftung gewonnen zu haben. Der Vorstand und das Kuratorium werden sich in Kürze der Öffentlichkeit vorstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berliner-museumshafen.de.